Wie viele User hat Google+?

comments 6
google+ / social media

Antworte nicht mit “Es ist niemand da!“. Du kaufst auch nicht einen neuen Kühlschrank und er ist bereits mit Lebensmitteln gefüllt. Millionen und Abermillionen von Menschen sind bereits auf Google+. Du gibst dir zu wenig Mühe. Wen 500 Millionen angemeldet sind und Schätzungen davon ausgehen, dass etwa 250 Millionen Menschen auf Google+ sehr aktiv sind, sind das mehr Menschen als auf Twitter. Du bist einfach noch nicht verlinkt mit ihnen!

G+ Logo

Diese Aussage habe ich im Blog-Post “Google Plus is a Social Backplane Service” von Chris Brogan gelesen und auf deutsch übersetzt. Ich stimme seiner Aussage voll und ganz zu. Es mag sein, dass es im deutschen Sprachraum noch weniger Leute auf Google+ hat als in englischsprachigen Ländern. Aber wer sucht der findet. Ich persönlich beobachte immer wieder, dass gerade auf Google+ sehr sachliche und interessante Diskussionen entstehen. Oft auch mit Menschen, welche ich noch nicht kenne.
Google+ gefällt mir immer besser. Und wie Chris Brogan in seinem Blog schreibt, ist Google+ eben nicht eine Social Plattform, sondern macht die verschiedenen Google Plattformen “social”.

  • Was denkst du über Google+?

6 Comments

  1. Ich finde Google+ vereint die Usability und Experience von Facebook und die intelligenten Dialoge von Twitter. Eigentlich eine gute Mischung.

    Nutzen tue ich G+ kaum,
    1. da ich bereits mit Facebook und Twitter viel zu tun habe und G+ auch keine API für klassische Anbieter wie Buffer, Tweetdeck etc. anbietet.
    2. Da ich einen Business Account ohne G+ und einen Gmail-Account mit G+ habe und diese Schrott nicht zusammengeführt werden kann. Das nervt tierisch. (Ich habe mehrere Google Konten, aber nur eine Identität auf Google+ müsste die Devise sein).
    3. Das Engagement fand ich am Anfang sehr hoch, ist aber schnell abgeflacht. Eine Zeitlang war G+ eine Wüste.

    • usabilty finde ich bei google viel besser als bei FB. ich denke einige deiner kritikpunkte werden im verlaufe des jahres behoben werden. nach bradley horowitz dem PM von google+, sind ja erst 20% des google+ projektes umgesetzt. da muss noch einiges kommen. :-)

  2. Tibor Naphegyi says

    Mir persönlich gefällt die google Welt mittlerweile sehr gut! google+ macht einen ausgereiften Eindruck und ist im Vergleich zu Facebook mehr “businesslike”. Ich bin schon gespannt, was noch alles kommen wird. Communities ist ein sehr interessantes Feature, welches ich vermehrt nutze. Wo ich @mikeschwede Recht geben muss, ist die zu starke Verknotung mit Gmail. Einmal eine falsche Vernetzung und du hast Probleme, diese wieder auseinander zu bringen.

    • ja communities sind sehr interessant. kenne mehrere firmen welche bereits eben diese einsetzen. gerade das feature, dass problemlos auch externe eingeladen werden können ist sehr interessant. ich denke das 2013 ein gutes jahr für google+ sein wird. es wird reifen und viele neue funktionen kriegen.

  3. Bin sehr froh, dass noch keine API da ist, das G+ ruinieren würde. Die neuen Communities finde ich spannend – wird aber einiges an Umsortieren bedeuten für mich – da ist mir noch nicht klar, wie.

    Und natürlich sind die Hangouts extrem hilfreich. Tendenziell auch die Hangouts on Air (wobei ich die noch nicht wirklich nutze).

    @mikeschwede zusammenführen kann man leider bisher nicht. Immerhin kann man aber von einem alten Gmail-Account zum Google Apps Account migrieren (Inhalte kommen leider nicht mit).

    • ich versteh dein froh sein bezüglich der api. jedoch wäre eine einbindung in tools für grosse firmen sehr wünschenswert.
      in sachen hangouts bin ich noch nicht so erprobt. ich hab einigen zugehört. meistens zum thema google+ aus den usa. das finde ich recht praktisch. da ist noch ein riesen potential wie hangouts besser genutzt werden können.

Leave a Reply