eidgenössisches schwing- und älplerfest 2010

comment 1
Uncategorized

nach einem turbulenten start in die woche, fand ich nun endlich zeit meine gedanken und die gespeicherten bilder ein wenig zu ordnen und zu verarbeiten. es war bereits mein vierter besuch an einem eidg. schwingfest. alles begann damit, dass mein vater einmal ein ticket zu viel hatte für das unspunnenschwinget. ich ging nur mit, damit er nicht alleine hingehen musste. schon nach kurzer zeit wurde mir bewusst, wie spannend schwingen sein kann und wie kurzweilig der ganze anlass ist. seit diesem tag war ich an vielen anlässen mit dabei, wobei ich ein rosinenpicker bin. ich gehe vor allem an die grossen und wichtigen. das will ich jedoch ändern. den dieses jahr war mir das eidg. schwingfest zu gross, zu aufgeblasen zu viel VIP! an einem schwingfest war es, als mich mein vater dem adolf ogi vorgestellt hat und wir ein paar minuten geschwatzt haben, weil er eben einer unter vielen war und das immer so war an einem schwingfest. dieses jahr gab es ein VIP zelt in dem die hotelfachschule thun serviert hat. VIP – das passt meiner meinung nach nicht zu einem schwingfest. ausserdem waren zu viele leute auf dem gelände und am morgen danach war für mich klar das auch das eidg. schwingfest seine unschuld verloren hatte. alk-leichen säumten den weg in die arena (alk-leichen waren schon immer vorhanden, aber nie in diesem ausmass), vor der grossen bar sah es aus wie auf einem schlachtfeld und zertrümmertes mobiliar lag rum. viel kopfschütteln war zu sehen. heute ist das schwingfest ein event! ein event zieht massen an, mit der masse kommen neue leute ans fest und in der masse der anonymität drehen gewisse leute durch! ansonsten hat es mir aber sehr gute gefallen! es ist nicht so, dass jetzt alles schlecht wäre. was ich gelesen habe, haben die verantwortlichen erkannt, dass ein gesundes mass überschritten ist. ein intressanter punkt ist jener, dass die arena seit nyon vor vier jahren nicht mehr grösser wurde! 47’000 leute passen rein. aber das ganze rund um die arena wurde grösser und grösser! im folgenden video seht ihr ein paar impressionen, welche ich mit meinem iphone 4 aufgezeichnet habe:

1 Comment

Leave a Reply